S1E01/02 The Vulcan Hello & Battle at the Binary Stars

avatar MacSnider
avatar Christopher van der Meyden
avatar Becci

Der Weltraum. Unendliche Weiten. Unendliche Podcasts. Wie dieser hier, der in der ersten Doppelfolge ziemlich viel über Star Trek spricht aber kaum über die Folgen selbst. Aber lauscht selbst dem Moderator MacSnider mit seinen Gästen Becci und Christopher. LLAP

STD Weekly S1E01-02

  • Vorstellung
  • Wann spielt STD
    • Star Trek Timeline 
    • 2245 (Sternenzeit 1207.3) Battle of the Binary Stars
    • 2251 Beginn TOS Handlung
    • 2256 Organia-Verträge zwischen der Föderation und Klingonen, erzwungen durch die Organia Wesen (Handlung von TOS S01E27 Errand of Mercy)
    • 2293 Khitomer-Abkommen (Handlung von Star Trek VI: The Undiscovered Country)
    • 2364 Beginn TNG Handlung
  • Was haben wir von Star Trek bisher gesehen?
    • (andere/ähnliche SciFi Serien oder Filme)
  • Wie finden wir:
    • Intro
      • Beginn sehr ähnlich zu klassischen Intros
      • Bruch wo im klass. Intro der schnelle, aufregende Teil kommen würde
      • Pianomusik, Detailaufnahmen im Trend moderner Intros
        • vgl. Westworld, Netflix Intros, Game of Thrones
    • Zeitpunkt der Serie
    • Look
      • klingonen!
        • Klingonisch
      • lensflares
      • Alien auf Wüstenplaneten sehen nach Neil Bloomkamp Design aus
    • Charaktere
      • Michael Burnham
        • Xenoanthropologistin, 1. Offizier
      • Captain Phillipa Georgiou
        • so wie Janeway hätte sein sollen, wenn sich die Autoren einig geworden wären
        • Michelle Yeoh
      • Saru
        • Doug Jones
      • Sarek (MVP!)
        • James Frain
      • T’Kuvmau
        • Chris Obi
    • den ausufernden Prolog über 2 Folgen
    • wer oder was ist der DaftPunk Typ?
  • Erwartung vs. what we get
  • Referenzen an andere Serien/Filme
  • Spannende Diskussionen um die Serie
  • Der Vulkanische Gruß

Alle Folgen, alle Links und weitere Informationen zum Podcast findet ihr auf stdweekly.theinsnider.de. Abonnieren könnt ihr den Podcast über iTunes, als m4a oder als mp3. Kommentare sind toll und machen glücklich. In iTunes, auf der Seite oder via Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.